Die Analyse der Aktivitätsdaten der Apple Watch ist mit Bordmitteln mehr als schlecht. Mir ist schleierhaft, warum Apple das nicht verbessert. Eine Webanalyse kann Apple nicht anbieten, weil die Daten ja nur auf dem iPhone gespeichert werden (mal abgesehen von den iCloud Sicherungen). Das ist prinzipiell eine gute Idee. Nur Anwendungen, denen explizit der Zugang erlaubt wird, können auf die Daten zugreifen. Interessanterweise gibt es aber auch keine Anwendung, die dies einigermaßen vernünftig macht. Das wäre sicherlich etwas, was mal jemand aufgreifen sollte. Leider kann ich nicht programmieren.

Aber ich kann mit R ein paar Analysen durchführen. Dank der Anwendung QS Access App ist es leicht, die Daten zu extrahieren. Leider ist der detaillierteste Level die Stunde. Feinere Daten sind über diesen Weg nicht zu bekommen. Die App ist schon etwas älter. Vielleicht erbarmt sich der Entwickler mal und erhöht den Detaillierungsgrad. Minute wäre schön.

Insbesondere die Analyse der Pulsdaten ist aufgrund der groben Einteilung nur begrenzt aussagekräftig. Trotzdem lohnt sich die Analyse.

  • Aktive Stunden pro Tag: 14.8
  • Aktivitätskalorien pro Tag: 451
  • Anteil der Tage, an denen ich das Aktivitätsziel von 400 kcal erreicht habe: 48%
  • Anteil der Tage, an denen ich mehr als das doppelte erreicht habe: 11%
  • Aktivster Tag: 16.05.2015 (mit 1.171 Aktivitätskalorien)
  • Im Mittel 304 Schritte pro Stunde
  • 3568 Schritte in der aktivsten Stunde
  • Puls von 74 im Mittel (median) mit 1/4 der Zeit unter 65

Die Grafiken sind ebenfalls interessant.

Falls jemand eine ähnliche Analyse auch machen möchte: den R Code habe ich auf Github hinterlegt. Die komplette Auswertung gibt es hier.