In Rom weiß ich nie, was ich fotografieren soll. Alles ist schon abfotografiert. In Rom bin ich recht häufig und es geht mir immer so und daher habe ich es diesmal mit einer Photo Challenge verbunden. Das Thema dafür war „oben, Mitte, unten“ . Nicht besonders einfallsreich, aber immerhin etwas, woran ich mich halten konnte, um nach Motiven zu suchen. Das Ergebnis ist – wie schon häufiger – ein 3×3 Tableau.

Die Plakatwand Mitte links habe ich Ostern 2014 schon einmal fotografiert. Seitdem hat sich nicht sehr viel verändert. Es scheint üblich zu sein, die Plakate abzureißen. Ich habe keine Ahnung, wozu die rot-weiß gestreiften Absperrstangen genutzt werden. Sie scheinen aber regelmäßig verwendet zu werden, da sie immer noch da sind. Unter den Plakaten ist nun ein Blumen-Graffiti zu sehen.

Plakat #2