Apple Watch

Was ich dazu denke

 

eBike

Licht und Schatten

 

Artá auf Mallorca

Mallorca und das Hinterland

 

Zeche Zollverein

Wobbler

Mit eigener Rute am Forellenteich

By | Was ich erlebe | 3 Comments

Eigentlich wollte ich ja hauptsächlich Fliegenfischen. Aber beim ersten mal am Forellenteich habe ich es mir schon gedacht. Es ist nicht das letzte mal hier und eine eigene Angelausrüstung für das Spinnfischen muss auch her. Ich habe mit also eine Spinnrute mit Spule gekauft. Dabei habe ich mich vom Angelzentrum Lahm beraten lassen. Herausgekommen ist eine Byron Mammoth Spinning Rute von 2,40 Metern Länge mit einer SPRO Red Arc Spule. Die monofile Schnur in 0.26 wurde im Laden direkt aufgewickelt. Damit bin ich am Forellenteich wirklich gut zurecht gekommen und habe den Kauf nicht bereut. Beim letzten mal habe ich meine Forellen mit Shrimps gefangen. Dieses mal wollte ich etwas anderes probieren und habe einen Gummifisch, einen Spinner und zwei Wobbler mitgenommen. Leider war das Fischen mit denen nicht von Erfolg gekrönt. Keinen einzigen Biss habe ich mit ihnen erreicht. Ich habe also wieder auf Pose umgebaut und ein Vorfach mit Haken angebunden. „Die Fische stehen eher auf der anderen Seite des Sees“ sagten meine Angelfreunde, also habe ich versucht, weit zu werfen. Dabei habe ich mehrfach Bekanntschaft mit nahe stehenden Bäumen gemacht. Zum Glück habe ich meine einzige Pose immer wieder aus dem Geäst befreien können. Künstlichen Köder für Forellen hatte ich auch dabei und…

Read More
Activity

Analyse der Pulswerte aus der AppleWatch mit R

By | Bei der Arbeit, Was mich bewegt | No Comments

Über ein Jahr habe ich die Apple Watch nun schon. Zeit, mal wieder auf die Auswertungen zu schauen, die ich bereits in 2015 durchgeführt und in zwei Artikeln beschrieben habe (hier und hier). Wie schon damals bemängelt, gibt es immer noch keine ordentliche Auswertemöglichkeit der Daten mit einer Anwendung von Apple selbst. Erstaunlich bei einer Firma, die so stark auf Usability setzt. Bei der Hardware ist die stark ausgeprägt, bei der Software eher schwach. Wenn ich mir beispielsweise die Pulsauswertung für ein Jahr anschaue, die aus der Health App von Apple kommt, muss ich sagen, das ist Murks. Damit kann niemand etwas anfangen. Die Auswertung zu den Aktivitätsdaten sieht nicht besser aus: Mir ist auch noch keine andere Anwendung untergekommen, die etwas vernünftiges mit den Daten anstellen kann. Also greife ich wieder auf meine R Analyse zurück, die ich ja bereits letztes Jahr auf Github geteilt habe. Die Auswertung der Aktivitätsdaten mit R zeigt mir wenigstens zusätzlich, wie unterschiedlich die Tage sind. Manchmal bin ich aktiv, manchmal auch nicht. Die Linie zeigt den Trend und da erkennt man, dass es nach einem Tief im letzten Spätherbst wieder deutlich aufwärts geht. Die rote Linie ist das von mir vorgegebene Ziel und ich erreiche es…

Read More
Goodbye blue sky

Gibt es Facebook in 10 Jahren noch?

By | Bei der Arbeit, Was mich bewegt | 2 Comments

Das wurden die Teilnehmer des Technologieforums der IBM am Dienstag von Aleksandra Sowa gefragt. „Und wenn ja, wie sieht Facebook dann aus? Welche Technologien wird Facebook nutzen?“ Tja, gute Fragen, schwierige Fragen, auf die es keine guten Antworten gab. Natürlich, wer kann schon 10 Jahre in die Zukunft schauen. Facebook ist zwar schon mehr als 10 Jahre alt und bereits mehr als 8 Jahre in Deutschland vertreten, aber Smartphones gibt es noch keine 10 Jahre (Start des iPhones war 2007). Wer kann sich diese digitale Gesellschaft ohne Smartphone noch vorstellen? Wer kann sagen, wie sich Smartphones entwickeln werden? Der Erfolg von Facebook ist eng mit den Smartphones verknüpft und auch die Zukunftspläne von Facebook mit künstlicher Intelligenz, digitalem Assistenten und Integration mit Apps hängen an Geräten, die wir  immer dabei haben. Eine Idee für Facebooks Zukunft, die nicht schon auf dem Plan steht, oder bloß eine Fortschreibung beziehungsweise Intensivierung der aktuellen Methoden bedeutete, wurde nicht genannt. Virtuelle Realität und mehr KI, mehr Beeinflussung oder sogar Manipulation waren die primären Themen. Das Stimmungsbild ergab ungefähr 50:50 für das Überleben von Facebook. Peter Sunde von Pirate-Bay hat in einem Interview über Mark Zuckerberg gesagt, er sei der Diktator der größten Nation der Welt. Zuckerberg bestimmt die Regeln und keiner aus seinem Volk hat…

Read More